Sie sind hier: Aktuelles / News

Im Notfall

Notruf 112

Weitere Informationen

Nächste Blutspende:

Di, 04. Dez. 2018

Kontakt

DRK-Ortsverein Biberach

Rot-Kreuz-Weg 29
88400 Biberach

Telefon 07351 13970
Telefax 07351 1997146

infodrk-biberach.de

Neuigkeiten

Unwettereinsätze 24. bis 25. Juni 2016

Schäden in Bachlangen.

Aufgrund eines extremen Unwetters am Abend des 24. Juni 2016 kamen es erneut zu Großeinsätzen im Landkreis Biberach. Die Einsatzgruppe der DRK-Bereitschaft Biberach rückte ebenfalls aus um Hilfe zu...

Freitag, 24.06.2016

Nach einem schweren Gewitter mit Starkregen und Hagel am Freitagabend in Biberach wurde um 21:58 Uhr die Einsatzgruppe der DRK-Bereitschaft Biberach im Vollalarm durch... [mehr]

Acht neue Sanitäter aus Bad Buchau und Biberach

Gruppenbild Abschluss Sanitätskurs

Über vier Wochenenden lang fand die Fachdienstausbildung Sanitätsdienst unter der Leitung von René Müller und AED-Ausbilder Philipp Edrich in Biberach statt. Die acht Teilnehmer aus Biberach und Bad...

Die acht Teilnehmer des Lehrgangs erlangten theoretische Kenntnisse über die Anatomie des Menschen. Schwerpunkt der Ausbildung war - in Theorie und Praxis - das Erkennen von Symptomen sowie das... [mehr]

DRK hilft Hochwasseropfern mit Bautrocknern

Der Bundesverband des Deutschen Roten Kreuzes schickt Bautrockner in die vom Hochwasser betroffenen Gebiete. Im DRK-Logistikzentrum Berlin-Schönefeld werden heute Abend die ersten 200 Bautrockner...

Insgesamt verfügt das DRK über 600 Bautrockener, die im Zuge der Hochwasserhilfe 2013 angeschafft wurden. „Angesichts der wechselhaften und unruhigen Wetterlage stellen wir uns darauf ein, dass... [mehr]

Unwettereinsatz Ldkrs. Biberach

Aufgrund eines starken Unwetters am Abend des 29. Mai 2016 kam es bei den Hilfsorganisationen im Landkreis Biberach zu Großeinsätzen.

Sonntag, 29.05.2016

Die Einsatzgruppe der Bereitschaft Biberach wurde am frühen Sonntagabend um 17:54 durch die Integrierte Leitstelle Biberach alarmiert. Da zunächst von mehreren... [mehr]

Radler sollten gut vorbereitet auf Tour gehen

Sommerzeit – Zeit für längere Fahrradtouren. Damit es richtig Spaß macht und auch bei ausgedehnten Touren nie brenzlig wird, gibt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin Empfehlungen:

1. Auf die richtige Ausrüstung kommt es an - angefangen vom Fahrradhelm, der passenden Bekleidung bis zum Fahrrad-Zubehör. Radler-Kleidung muss bequem und luftdurchlässig sein. Gegen... [mehr]

Brandeinsatz Biberach

Fahrzeuge auf dem Biberacher Marktplatz in Bereitstellung

In der Nacht zum Mittwoch kam es in einem Wohngebäude in der Biberacher Altstadt zu einem Brand.

Um 04:43 Uhr wurde die Einsatzgruppe der DRK-Bereitschaft Biberach zusätzlich zu der Freiwilligen Feuerwehr Biberach, der Werkfeuerwehr Böhringer-Ingelheim und dem Rettungsdienst des Deutschen Roten... [mehr]

Unbedingt Baderegeln beachten!

Endlich Anbaden! Das kommende Wochenende wird heiß. Die DRK-Wasserwacht gibt praktische Tipps, wie beim Badespaß alle gesund und munter bleiben. Immerhin ist Ertrinken bei Kindern die zweithäufigste...

Unbedingt frühzeitig Schwimmen lernen
Immer weniger Kinder können richtig schwimmen, weil Schwimmbäder schließen und an den Schulen zu wenig Schwimmunterricht gegeben wird.... [mehr]

Ausbildung, aber auch Spaß stehen an erster Stelle

Wasserwacht Biberach veranstaltet erstes Ausbildungswochenende

Die Wasserwacht Biberach veranstaltete vom 6. – 8. Mai ihr erstes Ausbildungswochenende im Freibad... [mehr]

Brandeinsatz Heggbach

Am Ostersonntag abend kam es zu einem Brand in einer Behinderteneinrichtung in Heggbach.

Am Ostersonntag, 27.03.2016 um 21:40 Uhr wurde die Einsatzgruppe der Bereitschaft Biberach zu einem Brandeinsatz in einer Behinderteneinrichtung in Heggbach alarmiert. Insgesamt 16 Helfer rückten... [mehr]

Übung Altenheim Mittelbiberach

Bei der Jahreshauptübung 2014 der Freiwilligen Feuerwehr Mittelbiberach wurde ein Brand in einem Altenheim angenommen.

Bei dieser Übung übernahm die Freiwillige Feuerwehr Mittelbiberach die Brandbekämpfung und die Menschenrettung. Die Einsatzgruppe Biberach übernahm die Erstversorgung der geretteten Personen an einem... [mehr]