Buehnenbild_Wasserwacht.jpg Foto: A. Zelck / DRK-Service GmbH
SchwimmtrainingSchwimmtraining

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Wasserwacht
  3. Schwimmtraining

Schwimmtraining

Ansprechpartner

Fabian Schütt

Telefon 07351 13970
(meist Anrufbeantworter)
fabian.schuett@drk-biberach.de

Wir als Wasserwacht kommen immer dann zum Einsatz, wenn Wasser in der Nähe ist. Egal ob zum Wachdienst am Freibad, oder als Einsatzgruppe bei Katastrophenlagen. Um diese Herausforderung sicher und erfolgreich absolvieren zu können ist ein regelmäßiges Training von größter Wichtigkeit.

Unsere Jugendgruppen sind in drei Altersklassen aufgeteilt, in denen ausgebildete Schwimm-/Rettungsschwimmtrainer das Training leiten und planen. Die Trainings sind dabei an das Alter und die Fähigkeiten jedes Kindes angepasst, und sollen von klein auf den Spaß am Schwimmen vermitteln und aufrechterhalten.

Folgende Trainingsziele verfolgen die jeweiligen Altersgruppen:

  • Altersgruppe 8 - 10 Jahre

    Trainer: Albert Kehle, stv. Trainer: Nadine Schübler, Tobias Hartmann

    • Erweiterung der Grundkenntnisse Brust-, Rücken-, Kraulschwimmen
    • Sicheres Tieftauchen auf 2,0 – 3,8 m; sowohl Kopf- als auch Fußwärts
    • Streckentauchen
    • Erlernen Startsprung

     

    Alle zwei Jahre erfolgt die Abnahme des deutschen Jugendschwimmabzeichens Bronze bzw. Silber.

  • Altersgruppe 11 - 13 Jahre

    Trainer: André Mayer, stv. Trainer: Katrin Becker, Lars Häcker, Jan Haag

    • Verbesserung der Schwimmstile in Hinblick auf Effizienz
    • Erhöhung der Ausdauerleistung in allen bisherigen Schwimmstilen
    • Ausbau der Tauchleistungen in den Bereichen Tief- und Streckentauchen
    • Training der Kraul- und Brustwende
    • Erlernen des Flossen- und Schnorchelschwimmens
    • Erlernen erster Transport- und Schleppgriffe

     

    Alle zwei Jahre erfolgt die Abnahme des deutschen Jugendschwimmabzeichens Gold, sowie des deutschen Schnorchelabzeichens.

  • Altersgruppe 14 - 16 Jahre

    Trainerin: Christine Becker, stv. Trainerinnen: Anna Kucharczyk, Ines Kis

    • Erhöhung der Ausdauerleistung und der Kraftausdauer
    • Erhöhung der Leistung im Tief- und Streckentauchen (min. 3,8m Tiefe / 25m Stecke)
    • Erlernen der Rollwende
    • Training der Rettungstechniken
      • Schieben, Ziehen, Achselschleppgriff
      • Seemannsgriff, Standardfesselschleppgriff nach Flaig
      • Befreiungsgriffe

     

    Jährlich erfolgt die Abnahme des deutschen Rettungsschwimmabzeichens Bronze.

  • Erwachsenentraining 16+

    Trainer: Fabian Schütt

    • Ausbau Ausdauerleistung und Kraftausdauer
    • Intensivierung der Rettungsschwimmtechniken
    • Erlernen Delphin-Schwimmstil
    • Übergang vom Jugend- in das Erwachsenentraining
    • Hinführung an Wachdienste, Aufgaben und Verantwortungen im Wasserwachtbereich

     

     

    Jährliche Abnahme des deutschen Rettungsschwimmabzeichens Silber und Gold.

Eine Teilnahme am Training ist in jedem Alter möglich, jedoch muss teilweise mit Wartezeiten gerechnet werden. Genauere Informationen können Sie gerne über den Ansprechpartner erfahren.

 

Training

Wöchentlich im Hallensportbad Biberach (Memminger Straße 71, 88400 Biberach)

Montags     18:15 bis 19:15 Uhr      Jugendtraining
Montags     19:15 bis 20:15 Uhr     Erwachsenentraining

Achtung: kein Training in den Schulferien!

Die Einsatzgruppe trainiert zusätzlich auch an Wochenenden im Naturfreibad in Uttenweiler.